Sieg in Misano (Italien) beim Truck Racing Saisonstart!

von Hanna Runge| 2018-05-28T16:01:52+00:00 28. Mai 18|

Sascha Lenz (#30) zeigte am Wochenende eine super Performance – er setzte sich gegen etliche Konkurrenten durch und bestieg am Samstag das Siegertreppchen.

Am Wochenende (26./27. Mai) startete die FIA European Truck Racing Championship im italienischen Misano und Sascha Lenz zeigte schon während des Trainings, dass ein Sieg in greifbarer Nähe ist. In seinem MANN-FILTER Truck fuhr er im freien Training hintereinander erst auf dem 2. Platz und direkt im Anschluss schon auf dem 1. Platz.

Das erste offizielle Rennen hatte jedoch so seine Tücken: nachdem bereits Steffi Halm nach einer Kollision liegen blieb und auch Anthony Janiec mit einem Platten eine Zwangspause einlegen musste, brach sich Frankie Vojtisek die Hinterachse und auslaufendes Öl geriet in Brand und verschmutzte die Fahrbahn. Kurz darauf stand fest: Rennabbruch! Nach dem Neustart kämpfte Lenz sich trotz der widrigen Umstände an Körber vorbei und erlangte trotz Overspeedstrafe noch den 7. Platz.

Das 2. Rennen sah schon anders aus. Lenz sicherte sich sehr schnell die führende Position und gab diese auch bis zum Ende des Rennens nicht mehr her, womit er sich seinen ersten Sieg in der Europameisterschaft des Truck Racings sicherte. Wir freuen uns über diesen gelungenen Start und sind gespannt, was die Saison 2018 noch bringen wird.

Der Sonntag war v.a. von Hahn dominiert, jedoch kann sich Lenz in der Teamwertung über einen starken 2. Platz freuen. Und es geht blitzschnell weiter: am 16. und 17. Juni ist Sascha Lenz in Ungarn mit am Start. Wir sind gespannt, ob er an seine Erfolge vom ersten Rennwochenende anknüpfen wird und wünschen ihm viel Erfolg!

Bildquelle: http://www.truckracing.de/truckrace/de/veranstaltung2018/misano/index.html