MANN-FILTER startet mit GruppeM Racing und starkem Fahrertrio beim Bathurst 12 Hour in Australien

von Julia Remmele| 2019-01-21T08:40:22+00:00 18. Januar 19|

MANN-FILTER Fans aufgepasst! Heute dürfen wir Euch ein ganz besonderes Highlight unserer Motorsport Saison 2019 verraten:
Unsere geliebte MANN-FILTER Mamba wird bei der Intercontinental GT Challenge 2019 „Powered by Pirelli“ an den Start gehen. Los geht’s schon ganz bald:

Mit dem 12-Stunden-Rennen auf dem legendären Mount Panorama Circuit im australischen Bathurst geht die IGTC am 3. Februar in die neue Saison. In Summe zählen fünf Langstreckenrennen auf einigen der schönsten und spektakulärsten Rennstrecken der Welt zu diesem auf fünf Kontinenten ausgetragenen Championat:

01.-03. Februar 2019 Liqui-Moly Bathurst 12 Hour, Australien

28.-30. März 2019 Laguna Seca Raceway California 8 Hours, USA

25.-28. Juli 2019 Total 24 Hours of Spa, Belgien

23.-25. August 2019 Suzuka 10 Hours, Japan

21.-23. November 2019 Kyalami 9 Hour, Südafrika

Unter der Flagge des „Mercedes-AMG Team MANN-FILTER GruppeM Racing“ stellen wir uns dem harten Konkurrenzkampf in Down Under – und das mit erstklassiger Besetzung: Denn pilotiert wird der gelb-grüner Mercedes-AMG GT3 von drei der besten GT3-Piloten der Welt.

Mit dem „Doppelten Maximilian“ dürft ihr euch in diesem Rennen wieder auf zwei bekannte Gesichter hinter dem Steuer der MANN-FILTER Mamba freuen. Maximilian Götz, der seit Jahren zu den schnellsten und erfahrensten GT-Piloten gehört, und Maximilian Buhk, der ebenfalls zum Besten zählt, was die GT-Szene fahrerisch derzeit zu bieten hat. Vervollständigt wird das Trio von Italiener Raffaele Marciello, der nicht erst mit dem Titelgewinn in der Blancpain GT Series 2018 sein herausragendes Talent bewiesen hat. Alle drei Rennfahrer sind Teil des Mercedes-AMG Performance-Kaders.

Unsere drei Schlangendompteure werden in Bathurst auf bärenstarke Konkurrenz treffen: 28 exzellent besetzte GT3-Rennwagen von elf verschiedenen Herstellern finden sich im insgesamt 41 Fahrzeuge umfassenden Teilnehmerfeld. Zudem zählt der 6,213 Kilometer lange, teilweise über öffentliche Straßen führende Mount Panorama Circuit im Südosten Australiens mit seinen 23 Kurven, 174 Metern Höhendifferenz und 16 Prozent maximaler Steigung zu den anspruchsvollsten, aber auch zu den bei Rennfahrern und Zuschauern beliebtesten Rennstrecken überhaupt.

Doch die Ansprüche im Mercedes-AMG Team MANN-FILTER GruppeM Racing sind hoch – schließlich peilt Mercedes-AMG die Titelverteidigung in der Intercontinental GT Challenge an. „Uns treibt keineswegs nur der olympische Gedanke“, betont Jörg Engels, Director Brand Management Automotive Aftermarket bei MANN+HUMMEL. „Angesichts der bekannten Langstreckenqualitäten des Mercedes-AMG GT3, des erfahrenen Einsatzteams GruppeM Racing und unserer drei Top-Piloten möchten wir am Mount Panorama ein Wörtchen um die Spitzenpositionen mitreden. Mit dem Klassensieg bei den 24 Stunden Dubai vor zwei Wochen hat die Saison 2019 für MANN-FILTER perfekt begonnen. Wir freuen uns nun auf den zweiten Start unserer außereuropäischen Motorsport-Kampagne in Bathurst.“

Der Start zum 12-Stunden-Rennen von Bathurst erfolgt am 3. Februar 2019 am frühen Morgen um 5.45 Uhr Ortszeit (MEZ plus 10 Stunden), was in Deutschland 19:45 Uhr am Samstagabend entspricht. Der Zieleinlauf erfolgt entsprechend am Sonntag um 17.45 Uhr Ortszeit (7.45 Uhr MEZ).

Ihr könnt das Langstreckenspektakel am Mount Panorama natürlich per Livestream und Live Timing auf www.intercontinentalgtchallenge.com verfolgen und der MANN-FILTER Mamba fleißig die Daumen drücken.